Erziehungsberatung bei Trennung / Scheidung2018-11-20T16:04:54+00:00

Erziehungsberatung bei einvernehmlicher Scheidung

Verpflichtende Beratung im Interesse der Kinder.

Vor einer einvernehmlichen Scheidung haben Eltern minderjähriger Kinder verpflichtend eine Beratung hinsichtlich der Trennungssituation aus Sicht der Kinder zu absolvieren.

95 Abs. 1a AußStrG:
Vor Abschluss oder Vorlage einer Regelung der Scheidungsfolgen bei Gericht haben die Parteien zu bescheinigen, dass sie sich über die spezifischen aus der Scheidung resultierenden Bedürfnisse ihrer minderjährigen Kinder bei einer geeigneten Person oder Einrichtung haben beraten lassen.

Kindliche Bedürfnisse noch besser wahren.

Mit dem Beitritt zur UN-Kinderrechtskonvention 2011 hat sich Österreich zur verstärkten Wahrung der Kinderrechte verpflichtet. Mit §95 Abs. 1a AußStG will der Gesetzgeber sicherstellen, dass die kindlichen Bedürfnisse und Interessen bei einvernehmlichen Scheidungen gewahrt werden.

Der Sinn dieser verpflichtenden Erziehungsberatung liegt darin, dass Eltern darüber aufgeklärt werden, wie Kinder die Scheidung ihrer Eltern emotional erleben und was diese zur Bewältigung der neuen Lebenssituation von ihren Eltern benötigen.

Auch wenn Sie als Paar geschieden sind, Eltern Ihrer Kinder bleiben Sie ein Leben lang.

Die Inhalte meiner Beratung orientieren sich an den Qualitätsstandards und Empfehlungen des Bundesministeriums für Familien und Jugend von 2013, wobei ich natürlich stets auf Ihre spezielle Situation und Ihre individuellen Fragen eingehe.

Beispielhafte Inhalte meiner Beratung

  • Wie kann und soll Kindern und Jugendlichen die Scheidung(sgründe) erklärt werden?
  • Bedürfnisse und emotionales Erleben von Kindern in dieser Trennungssituation.
  • Welche Bedeutung haben beide Elternteile für die Weiterentwicklung der Kinder, auch wenn sie als Paar auseinander gehen?
  • Wie reagieren Kindern und Jugendlichen in dieser Situation?
  • Elterliche Handlungen, die für Kinder entlastend sind.
  • Informationen zu einer kindgerechten Gestaltung der Kontaktregelung und der Übergabe-Situation für die Zeit nach der Trennung.
  • Symptome vor, während und nach den Besuchszeiten und wie diese zu verstehen sind.
  • Merkmale von Loyalitätskonflikten von Kindern aufgrund der Trennungssituation.

Meine Beratung orientiert sich am Alter der betroffenen Kinder und berücksichtigt dabei die  entwicklungspsychologischen Aspekte.

Dabei können auch Möglichkeiten der weiterführenden Unterstützung und Entlastung für Eltern aufgezeigt werden:

  • Was brauchen getrennte Paare, um trotz Scheidung gute Eltern für ihre Kinder zu sein?
  • Was brauchen sie, um selbst die Trennungssituation gut bewältigen zu können?

Hilfreich kann dabei auch eine moderierte gemeinsame Beziehungsrückschau, ein gemeinsames rituelles Elternversprechen oder eine Einzelberatung sein (Trauerarbeit / Nachtrennungsphase).

Der Rahmen meiner Beratung

Ich biete Elternberatungen vor einer einvernehmlichen Scheidung in Form von Einzel- und Elternpaarberatung an. Idealerweise sollte die Beratung von beiden Eltern gemeinsam in Anspruch genommen werden. Kinder sind bei der Beratung nicht anwesend, da sich die Beratung ausschließlich an die Eltern wendet. Die Beratung umfasst mindestens 2 Einheiten (120 Minuten).

Ich bin in der Liste der anerkannten BeraterInnen zur „Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung“ eingetragen, weshalb meine Bestätigung über Ihre Teilnahme vom Gericht im Zuge der einvernehmlichen Scheidung als Nachweis für die dafür vorausgesetzte Beratung anerkannt wird. Weitere Infos dazu finden Sie hier: https://www.trennungundscheidung.at/elternberatung-vor-scheidung/berater/

Zwecks Terminvereinbarung bitte ich Sie um telefonische Kontaktaufnahme (bitte ggf. auf Band sprechen – ich rufe verlässlich und zeitnah zurück). Im Regelfall sind Termine innerhalb 10 Tagen möglich.

Der Gesetzgeber will sicherstellen, dass die kindlichen Bedürfnisse und Interessen bei einvernehmlichen Scheidungen gewahrt werden.

Eltern werden darüber aufgeklärt, wie Kinder die Scheidung ihrer Eltern emotional erleben …

…. und was diese zur Bewältigung der neuen Lebenssituation von ihren Eltern benötigen

Meine Beratung orientiert sich am Alter der betroffenen Kinder und berücksichtigt dabei die  entwicklungspsychologischen Aspekte.

Möglichkeiten der weiterführenden Unterstützung und Entlastung für Eltern werden aufgezeigt.