Familienmediation2019-11-08T13:00:08+00:00

Familienmediation

Klärung. Verständigung. Lösung.

Wir finden gemeinsam Wege, um Familienbande zu wahren.

Familienmediation ist eine außergerichtliche Vermittlung bei familiären Konflikten. Dabei erarbeiten die Konfliktpartner mit meiner Unterstützung in einem strukturierten Gesprächsprozess eigenverantwortlich Lösungen.

Ziel ist es, eine faire Lösung für alle Beteiligten zu erarbeiten. Fair ist, was Ihren Bedürfnissen annähernd entspricht und für beide Parteien zukünftig umsetzbar ist. Mediation sucht keinen Schuldigen, sondern gestaltet die Zukunft lösungsorientiert und nachhaltig.

Die in der Mediation entstandene maßgeschneiderte Vereinbarung ersetzt ein richterliches Urteil mit vielen Vorteilen:

  • Schutz der Kinder
  • Schutz der Privatsphäre (da ohne Öffentlichkeit)
  • Individuelles Gehör für jede Partei

Einen konstruktiven Rahmen zur sachlichen Verständigung schaffen.

Gerade in konflikthaften Familienangelegenheiten erhitzen sich die Gemüter recht schnell. Um so wichtiger ist hier eine neutrale, allparteiliche Vermittlung, die für eine sachliche und konstruktive Kommunikation sorgt.

Nur so können Lösungen abseits der Verlierer-Gewinner-Dynamik gefunden werden. Das Ergebnis wird in meinem Beisein von den Konfliktparteien in eine verbindliche Vereinbarung gepackt, die von einem Rechtsvertreter noch in ein juristisches Dokument formuliert wird.

Meine Rolle als Mediatorin.

Als Mediatorin sammle ich die Wünsche und die Bedürfnisse der Beteiligten, die hinter deren Positionen liegen und schaffe den nötigen Rahmen für Verständigung und Verständnis. Darauf aufbauend werden anhand tragfähiger Schritte  Lösungen und Kompromisse erarbeitet, denen die Konfliktparteien auch innerlich zustimmen können.

Ich unterstütze Konfliktpartner methodisch in ihrer gemeinsamen Entscheidungsfindung. Dabei bin ich weder Schiedsrichterin noch Schlichterin. Ich bin der Allparteilichkeit verpflichtet und verstehe mich als außenstehende Konfliktlösungs-Moderatorin, die durch das Mediationsgespräch zu einer Einigung führt.

Als Mediatorin bin ich ausschließlich an einer Einigung beider Parteien interessiert.

Es hat sich je nach Fall auch immer wieder bewährt, dass eine Moderation durch 2 MediatorInnen sinnvoll sein kann.

Im Zuge der Mediation kann sich auch der Bedarf nach Einzelberatung entwickeln, in der Themen bearbeitet werden, die auf dem Weg einer Einigung hinderlich sind.

Wenn es um die Einigung hinsichtlich Obsorge und Besuchsregelung geht, kann auch eine Elternberatung ein passendes Unterstützungsangebot sein. Informieren Sie sich auch über Erziehungsberatung strittiger Eltern

So ist Mediation erfolgreich:

Ich bin überzeugt, dass Sie zu einer besseren Lösung kommen, wenn Sie gemeinsam und einvernehmlich festlegen, wie Sie Ihren Konflikt lösen und Ihre Angelegenheiten regeln werden – und dies nicht einem Richter überlassen.

Die Erfahrung zeigt, dass gemeinsam und eigenverantwortlich erarbeitete Lösungen deutlich konsequenter und nachhaltiger umgesetzt werden als fremdbestimmte Vorgaben.

Daher erlebe ich die Tätigkeit als Mediatorin in familiären Konflikten ebenso erfüllend wie meine Tätigkeit als Beraterin. Ich freue mich darauf, Sie in Ihrer Konfliktlösung zu unterstützen!

 

Die Konfliktpartner erarbeiten mit meiner Unterstützung in einem strukturierten Gesprächsprozess eigenverantwortlich Lösungen. Ziel ist eine faire Lösung!

Mediation sucht keinen Schuldigen, sondern gestaltet die Zukunft lösungsorientiert und nachhaltig.

Als Mediatorin sammle ich die Wünsche und die Bedürfnisse der Beteiligten, die hinter deren Positionen liegen …

… und schaffe den nötigen Rahmen für Verständigung und Verständnis.

Ich unterstütze Konfliktpartner methodisch in ihrer gemeinsamen Lösungsfindung.